inspirational sunday

open closets

15. März 2015
stuff-624x451

79ideas_oh_so_pretty

Hallo meine Liebe,

es liegt folgende Situation vor: Ich bin, wie ihr unschwer erkennen könnt, eine leidenschaftliche Bloggerin, die immer nach neuen Inspirationen und Ideen Ausschau hält und die unbedingt einen open closet braucht. Warum, das erkläre ich euch gleich.

Ich gehe oft meine Klamotten durch, um neue coole Looks und Outfits zusammen zu stellen. Und wenn ich diese dann, inklusive Accessoires, Schuhe und alles was dazu gehört hingerichtet habe, weiß ich immer nicht wohin damit.

Ich brauche also einen Platz, an dem ich meine Shooting-Outfits hinhängen kann. Also kam mir die Idee, eine Kleiderstange oder einen -Ständer, was auch immer besser passt, in mein Zimmer hin zu hängen/stellen.So kann ich meine Looks immer wieder anschauen, vielleicht das ein oder andere noch ändern oder doch anders zusammen stellen. Was noch ein großer Pluspunkt ist, ist das die Outfits nicht überall in meiner Wohnung verteilt sind und keinen wirklichen Platz haben. Außerdem finde ich open closets nicht nur praktisch, sondern auch sehr dekorativ, cool und stylisch.

Also, was macht man, wenn einem eine Idee im Kopf umher schwirrt, man aber noch nicht wirklich weiß, wie man sie am besten umsetzen kann?! Richtig, man legt eine Brainstorming-Session ein und holt sich möglichst viele Inspirationen und Ideen. Gedacht, getan, Pinterest geöffnet und angefangen zu recherchieren.

Ich habe schon einige richtig schöne Bilder gefunden, mit Beispielen von open closets.

3Walk-in-closet

Ich finde ja einen Kleiderständer, wie ihr an den folgenden Beispielen seht, auch richtig klasse und absolut stylisch, wenn man die richtigen Accessoires dazu einsetzt. Das können die Lieblings-Stilettos oder eine Chanel-Tüte, die man nicht wegschmeißen möchte, sein.

Des Weiteren hat man einen ganz klaren Vorteil, denn man muss keine Löcher in die Wand bohren, um eine Stange an der Decke anzubringen. Ich denke, es ist tatsächlich weniger kompliziert und man hat weniger Aufwand mit Ständern.

Dennoch hat man so oder so viele gestalterische Möglichkeiten und ein Kleiderständer kann genauso dekorativ, praktisch und trotzdem stylisch, cool sein, wie eine an der Decke befestigte Stange. Ich würde sagen, wer die Wahl hat, hat die Qual 😉

Was meint ihr denn? Habt ihr Ideen?

1
81dc590dbc41151f4ebc95b2d26a3501093b654d4bc55183728b1123d41de1d5d265ae7929e4e2a116d1bfebb815fc30
ff1a325f600020b1ddb720eaa782bf30

9c965337b6bf8d98389e3ac999072588während meiner Recherche musste ich auf jeden Fall feststellen, dass es viele wunderschöne Möglichkeiten für einen open closet gibt.

Don’t know what to do 😀

Retouch by Jenny Söderström

6a0162fdc1d135970d01a73de98a97970d

284223c7a5fa485fb9061f8005891ed3

87c3c52da0c812b97872941be933dd18 tumblr_nfq1kaLgZa1r0i3f7o1_5000ccd21ed4f34fcc7b5cb23a0b9def78a tumblr_mkj4r7nzhn1qhhdqno1_12802 6

Meine Süßen, eins steht fest, nach den ganzen Inspirationen muss ich jetzt erst mal eine Nacht drüber schlafen. Leichte Überforderung macht sich breit 😀 Lasst mich doch mal wissen, was ihr mir raten würdet. Falls ich eine Entscheidung getroffen haben sollte, werde ich euch das natürlich wissen lassen 😉

Bis dahin, wünsche ich euch noch einen ganz, ganz schönen Abend.

Alles liebe, Xx.

alle Bilder via Pinterest (here)

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply fashiontipp 27. März 2015 at 17:57

    Hallo Julia! Ich bin auch ein Fan von open closet. Bei mir habe ich die zwei Kleiderständer im Keller eingerichtet. Zuerst wollte ich sie im Schlafzimmer stellen, aber irgendwie passt es zum ganzes Möbel gar nicht. Ein Ankleidezimmer wäre mein Traum

  • Reply mooffduty 22. März 2015 at 22:38

    Oh so viele tolle Inspirationen! Ich könnte mich auch immer stundenlang durch Pinterest klicken… und offene Kleiderschränke sind einfach ein Traum. Ich habe auch Kleiderstangen, einen riesigen PAX Kleiderschrank, Kommoden und 2 Billy Regale in meinem Ankleidezimmer. Ich muss sagen, dass ich die Kleiderstangen schon super praktisch finde. Allerdings sieht es bei mir dann nie so aus wie auf den Fotos. Meistens herrscht absolutes Chaos und alles hängt kreuz und quer. Ich habe auch die Angewohnheit die Stangen viel zu voll zu hängen, bald brechen sie durch. Die Billy Regale finde ich aber auch gut, da du die Schuhe super verstauen kannst und alles im Blick hast. Ansonsten würde ich vielleicht noch Regale direkt an die Wand anbringen für Pullis etc.? Aber dann muss man auch wieder bohren. Oder eben einen Kleiderschrank, nur ohne Türen.

    Ein sehr schönes Thema 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Monique

  • Reply svetlana 16. März 2015 at 21:08

    Ein wunderbarer Inspirationen Post <3
    Ich bin gerade wie irr am pinnen von Räumen für mein zukünftiges Haus, das ich so circa in 10 Jahren oder so haben werde 😀
    Aber wenn, dann habe ich schon mal Inspiration 🙂

    Liebst
    svetlana

    • Reply Julia Seidlitz 21. März 2015 at 11:14

      Danke, danke Liebes :*
      Dein zukünftiges Haus wird bestimmt ein Kracher und ich hoffe, ich werde zur Einweihungsparty eingeladen 😀
      Ich habe mir jetzt einen Kleiderständer gekauft als „open closet“ 😉 Bin gespannt, wie das aussehen wird. Ich lass es dich wissen 😉
      So, wünsche dir noch einen ganz schönen Tag.
      Bussal, J

    Leave a Reply